Ausgeschwurbelt – Demo gegen die Freie(n) Oldenburger am 07.03.

Jeden Montag um 17:30 Uhr auf dem Schlossplatz demonstrieren wir im „Bündnis gegen Rechts“, um zu zeigen, dass Verschwörungsideologien, Deinformationskampagnen und Wissenschaftsfeindlichkeit in Oldenburg keinen Platz haben. Wir möchten aktiv den Querdenkenden und „Freien Oldenburger*innen“ ihren Versammlungspunkt nehmen – den Schlossplatz. Trotz anhaltenden Protest und Anmeldungen unserseits wird den nicht-angemeldeten Versammlungen von der Verschwörungsideolog*innen stattgegeben. Lasst uns zeigen, dass Oldenburg einen solidarischen Weg aus der Pandemie bestreitet ohne rechte Narrative.

Wir begrüßen die Anmeldung des Bündnisses für Solidarische Intervention, um unsere Kundgebung zu ergänzen.

Wir hoffen, dass Spaziergänge ab nächsten Montag auf dem Gehweg und nicht auf der Straße stattfinden!

Das Bündnis wird unterstützt von
AIDS-Hilfe Oldenburg e.V., Campus Grün Oldenburg, Fridays For Future Oldenburg, Grüne Jugend Oldenburg, Jusos Oldenburg & Ammerland, Linksjugend Oldenburg/Ammerland, Na Und e. V., Seebrücke Oldenburg, Students for Future Oldenburg, Parents for Future Oldenburg, United Against Racism, VfB für Alle e.V., JANUN Oldenburg

2 Gedanken zu “Ausgeschwurbelt – Demo gegen die Freie(n) Oldenburger am 07.03.

  1. Klasse: Künstler*innen mit Dreadlocks dürfen auf FFF-Veranstaltungen nicht singen (kulturelle Aneignung usw usw). Da bin ich sicher nicht der einzige ehemalige Grünenwähler (kein Tempolimit und so), für den Ihr damit gestorben seid. Macht ja nichts, ihr wollt halt nur die paar Dutzend mit der reinen Lehre. Viel Spaß noch!

Schreibe einen Kommentar zu Michael Hentschel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.